63263 Neu Isenburg, Deutschland
+49 6102 453482
Apleona GmbH
0
Verifizierter Anbieter
Speed icon
BeeSpeed
Adminrock1
30 Projektteilnahmen

UNTERNEHMEN

Apleona ist ein in Europa führender Real Estate und Facility Manager mit Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main.

Mit über 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern betreiben und managen Immobilien aller Assetklassen, bauen und rüsten sie aus, betreiben und warten Anlagen und unterstützen Kunden unterschiedlichster Branchen bei Produktion sowie Sekundärprozessen. Das Dienstleistungsspektrum reicht vom integriertem Facility Management über Gebäudetechnik und Innenausbau bis hin zum Real Estate Management mit allen kaufmännischen Leistungen, der An- und Vermietung sowie Vermarktung von Immobilien.

UNSER SERVICE

Modular oder integriert – je nach Kundenwunsch – Aber immer aus einer Hand

Alle Services werden modular oder als integrierte Leistung im Paket angeboten. Dabei sorgen länder- und leistungsbezogene operative Gesellschaften in einer je nach Kundenbedarf regionalen oder überregionalen Account-Struktur für eine optimale Leistungserbringung und einen einheitlich hohen Qualitätsstandard über Ländergrenzen hinweg. Zu den Auftraggebern von Apleona gehören marktführende Industrieunternehmen, Fondsgesellschaften, Versicherungen, Banken, die öffentliche Hand, Entwickler, Eigentümer und Nutzer.

Was uns unterscheidet

Apleona gehört schon heute zu den größten Immobiliendienstleistern Europas. Eine hohe Leistungsbreite und Wertschöpfungstiefe zeichnet uns aus. Unsere europäische Plattform und unser internationales Netzwerk mit länderübergreifender Account-Struktur und Organisation sorgt für einen einheitlich hohen Qualitätsstandard über Ländergrenzen hinweg. Wir verfügen über eine hohe technische Kompetenz und Eigenleistungstiefe und erbringen für viele Branchen und Industrien anspruchsvolle Services - ausgerichtet auf Effizienz und Langfristigkeit und angetrieben vom hohen Qualitätsanspruch des „German Engineering“.

Unser Geschäftsmodell ist auf langfristige Kundenbeziehungen angelegt - immer am Bedarf unserer Kunden orientiert und mit dem Blick fürs Ganze.

Firmendaten
Umsatz aller Geschäftsfelder (in Mio. Euro): 2017 2018 2019 2020 2021 (Tendenz)
in Deutschland 1145 1161 1236 1280 1281
weltweit 1731 1764 1854 1905 1906
Mitarbeiter aller Geschäftsfelder: 2017 2018 2019 2020 2021 (Tendenz)
in Deutschland 10188 10817 11029 11140 11141
weltweit 18102 19511 20183 20185 20185
Umsatz im Bereich Facility Services (in Mio. Euro): 2017 2018 2019 2020 2021 (Tendenz)
in Deutschland 850 882 938 984 985
weltweit 1369 1419 1487 1539 1540
Mitarbeiter im Bereich Facility Services: 2017 2018 2019 2020 2021 (Tendenz)
in Deutschland 10171 9323 9641 9730 9731
weltweit 18085 17452 18257 18272 18273
Zertifikate
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ff (Qualitätsmanagement)
Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 ff (Umweltmanagement)
Zertifizierung nach BS OHSAS 18001/ISO 45001 (Arbeitsschutz)
Zertifizierung nach GEFMA / ipv
Zertifizierung nach sonstigen Anforderungen

Technische Services

Objektmanagement
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Objektleitung
100%
Gewährleistungsverfolgung
100%
StartUp
100%
Energiemanagement
100%
Technische Betriebsführung
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Technischer Betrieb
100%
Störmanagement
100%
Notrufzentrale
100%
Notrufzentrale - VdS-zertifiziert
100%
Stördienst
100%
Wartung & Inspektion
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Dach und Fach
100%
Abwasser-, Wasser und Gasanlagen
100%
Wärmeversorgungsanlagen
100%
Lüftungsanlagen
100%
Kälteanlagen
75%
Starkstromanlagen
100%
Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen
75%
Fördertechnik (Aufzüge, Fahrtreppen, etc.)
25%
Nutzerspezifische Anlagen
50%
Feuerlöschanlagen
75%
Veranstaltungstechnik
100%
Küchentechnische Anlagen
50%
Gebäudeautomation
75%
Technische Anlagen in Aussenanlagen
100%
Ausstattung und Kunstwerke
100%
Instandsetzung
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Dach und Fach
75%
Technische Anlagen
100%
Sonstige Leistungen
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Behördliche Prüfungen
25%
Mieterausbauten
100%
Bauunterhalt
100%

Infrastrukturelle Services

Hausmeister
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Hausmeisterdienste
100%
Reinigung und Pflege
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Unterhaltsreinigung
100%
Fenster- / Glasreinigung
100%
Industriereinigung
100%
Sonderreinigung
100%
Aussenanlagen
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Reinigung Aussenanlagen
100%
Pflege Aussenanlagen (Gärtnerdienste)
100%
Winterdienst
100%
Sicherheitsdienst
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Revierdienst
100%
Pfortendienste
100%
Schliessmanagement
100%
Entsorgungsleistungen
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Bereitstellung Entsogungsbehälter
100%
Entsorgung/Abfallmanagement
100%
Abfuhr und Entsorgung
25%
Sonstige Services
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Kantinenbetrieb/Catering
100%
Vending/Automatencatering
100%
Parkraumbetreiberdienste
100%

Propertymanagement

Propertymanagement
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Angebot mit einem Eigenleistungsanteil von
Beschaffungsmanagement
100%
Kostenplanung und -kontrolle
100%
Objektbuchhaltung
100%
Vertragsmanagement
100%
Miet-/Nebenkostenabrechnung
100%

Digitalisierung

Digitalisierungsthemen
Digitalisierungsthemen
Status
Beschreibung der Digitalisierungsprojekte:
KI, Maschinelles Lernen & Big Data
(z.B., Predicitve Mainteance, Predicitve Cleaning, Fault Detection and Diagnostics)
Pilotstatus
Business Intelligence: Für eine leistungsstarke Datenvisualisierung verwenden wir interaktive und hochmoderne Business Intelligence-Tools wie "PowerBI", die in unser Dashboard integriert sind. Alle Berichte und Infografiken basieren auf verschiedenen Datensätzen, auf die das Apleona Ecosystem zugreift (z.B. Daten aus BMS oder IoT). Wie in unserer Roadmap geplant, werden wir die BI-Funktionalitäten mit Hilfe künstlicher Intelligenz erweitern. Wir nutzen diese Dienste z.B. für die Erfassung unstrukturierter Daten (z.B. Wartungsprotokolle) und die Erkennung von Anomalien bei Strom und Wasser sowie für die vorausschauende Wartung. Quick & Smart Ticketing (Pilot, Produktivsetzung folgt): Mit der IBM Watson-Bilderkennung können die Mitarbeiter unserer Kunden schnell und einfach einen Vorfall melden. Das mögliche Problem wird anhand des Fotos automatisch erkannt, sodass dem Mitarbeiter entsprechende Vorschläge angezeigt werden. So können Mitarbeiter schnell und spielerisch einfach ein Ticket absetzen. Dem FM-Mitarbeiter werden mit Hilfe des intelligenten Watson Assistant bereits passende Lösungsvorschläge für das gemeldete Problem unterbreitet. Zudem erfolgt die eine automatische Kategorisierung und Priorisierung der Tickets mittels KI aus dem zuvor Erlernten. Recognizer: Apleona ist am GreenTech Recogizer zu 40,7 Prozent beteiligt. Die Technologie, die Recogizer entwickelt, basiert auf der selbstlernenden, künstlichen Intelligenz „EnergyControl“, die bei der Energie- und CO2-Optimierung unterstützt. Die KI-Lösung erschafft digitale Zwillinge von Gebäuden und deren technischen Anlagen. Dadurch werden in Echtzeit Wärme-, Klima- und Lüftungstechnik unter Berücksichtigung von Umweltbedingungen und Nutzungsparametern automatisch gesteuert („Predictive Control“). So können Energieeinsparungen von durchschnittlich 20 bis 30 Prozent und eine entsprechende CO2-Reduzierung erzielt werden. Gleichzeitig hält die Lösung das gewünschte Raumklima konstant, auch bei schwankenden Witterungsbedingungen. Predictive Maintenance: Ein Projekt, in dem die vorausschauende Instandhaltung bereits eingesetzt wird, ist das Aufzugsprojekt am IBM-Hauptsitz in Ehningen. Die Aufzüge wurden so digitalisiert, dass sie optimal gewartet werden können und eine Ausfallrate von nahezu Null erreicht wird. Gemeinsam mit unserem strategischen Partner KONE planen wir weitere Projekte in diesem Bereich bei unseren Kunden.
IoT
(z.B., Occupancy Tracking, Smart Metering, Wearables wie Smart Gloves)
Im täglichen Einsatz
arbeitet mit verschiedenen Kunden an neuen Arbeitsplatzkonzepten und deren Umsetzung. Hierbei kommt in vielen Fällen auch IoT zum Einsatz. In mehreren Objekten unserer Kunden messen Sensoren die Belegung von Think Tanks oder Besprechungsräumen und zeigen ihre Verfügbarkeit über die sogenannte Apleona Workplaces App oder auf Tablets an, die im gesamten Gebäude platziert sind. Mitarbeiter können nun spontan über die App einen freien Besprechungsraum finden und reservieren. Die Reservierung verfällt nach wenigen Minuten, so dass die Räume bei Nichtbenutzung wieder für andere Mitarbeiter zur Verfügung stehen. In einem Objekt konnte die tatsächliche Auslastung dieser Räume um über 30 % erhöht werden. Darüber hinaus können auch Arbeitsplätze mit Bewegungssensoren ausgestattet werden, um diese buchbar bzw. reservierbar zu machen. Bei einem Kunden haben wir smarte Türschlösser im Einsatz, die sich durch die Workplace App via Bluetooth-Technologie öffnen lassen. In einem anderen Projekt wurde ein Ruhebereich im Büro auf die Bedürfnisse der modernen Büroangestellten zugeschnitten, indem dieser eine gemütliche, räumlich abgetrennte Schlummerzone bietet, die mit Kabinen ausgestattet ist. Diese ermöglichen es den Mitarbeitern, sich in einer entspannten Umgebung auszuruhen. Kabinen können bei Verfügbarkeit spontan genutzt oder via App reserviert werden. Thermosensoren erkennen besetzte Kabinen, Tablets zeigen vor Ort die Belegung an. Die Workplace App bietet eine breite Palette von Entspannungssitzungen, um Stress abzubauen und die psychische Gesundheit durch geführte Meditation, autogenes Training oder einfach durch das Hören von Naturgeräuschen zu verbessern. Zusätzlich zu unserem Standard-Kunden-Dashboard bieten wir unseren Kunden erweiterte Funktionalitäten an. Dabei nutzen wir vor allem die bereits vorhandenen Arbeitsplatzdaten, die wir aus IoT-Sensorik gewinnen. Die Daten eignen sich zum Beispiel für die Flächen- und Kantinenoptimierung sowie für die bedarfsgerechte Reinigung. Letztere wurde z.B. im Rahmen eines Pilotprojektes bei einem Kunden realisiert. Sensoren in den Seifen-/Papier-/Handtuchspendern messen die Füllstände und melden diese bei einem kritischen Zustand an das Reinigungspersonal. Ebenso wird gemeldet, wenn eine bestimmte Anzahl an Personen die WCs aufgesucht hat, um einen zu hohen Verschmutzungsgrad vorzubeugen. Insgesamt erhöht sich dadurch Qualität und Kundenzufriedenheit. In einem weiteren Pilotprojekt gemeinsam mit einem Großkunden testen wir den Einsatz einer Software, die anhand von Sensordaten (Messung der Belegung und Nutzungsintensität von Räumen, Schreibtischen etc.) täglich angepasste Reinigungseinsatzpläne erstellt. Zudem arbeiten wir in einem weiteren Pilotprojekt mit Sensoren zur Luftqualitätsmessung, um beispielsweise proaktiv einzugreifen, wenn die Konzentration. Von CO2 oder Sauerstoff in einem Besprechungsraum einen kritischen Wert erreicht. Zentrales Element aller neuartigen digitalen Lösungen rund um IoT und Arbeitsplatz-Daten ist die komplett cloud-basierte, modulare IT-Umgebung Apleona Ecosystem. Mit dem Apleona Ecosystem ist es möglich, sukzessive auch kleinere individuelle Lösungen zu integrieren und die aus Immobilien, Anlagen und von Nutzern gewonnenen Daten intelligent zu verarbeiten und als neue Leistungen oder Produkte anzubieten.
Augmented Reality
(z.B., Remote Wartungsunterstützung, Indoor Navigation)
Im täglichen Einsatz
o Apleona lokalisiert Anlagen oder bestimmte Gebäudebereiche mittels QR-Codes oder RFID-Chips, um Wartungsarbeiten oder Sicherheitsrundgänge vor Ort zu unterstützen. Zudem können Mitarbeiter, die eine Störung im Gebäude melden wollen durch den Einsatz von sogenannten Beacons automatisch lokalisiert werden (Bluetooth-Technologie). o Der Einsatz von Augmented Reality oder Indoor Navigation soll zukünftig durch Partnerunternehmen realisiert werden können.
Robotik
(z.B., Reinigungsroboter, Inspektions-Drohnen)
Im täglichen Einsatz
Apleona führt bei Bedarf drohnenbasierte Gebäudeinspektionen durch. Durch den Einsatz von Drohnen werden die Kosten von Inspektionen reduziert während Betriebsabläufe kaum gestört werden. Zudem entstehen keine Sicherheitsrisiken für Menschen. Durch die Gebäudeinspektion können bspw. Schwachstellen in der Gebäudehülle und Leckagen an Anlagen aufgedeckt sowie Windkraft- oder Photovoltaikanlagen überprüft werden. Eine thermografische Erfassung der Gebäudehülle kann parallel zur bildlichen Erfassung stattfinden. Im letzten Kundenprojekt konnten so erhebliche Baumängel festgestellt und dokumentiert werden. In unterschiedlichen Pilotprojekten bei Kunden sowie selbstgenutzten Objekten werden zurzeit verschiedene Saugroboter und Roboter mit Saug-Wisch-Funktion getestet. Hierbei sollen die geeignetste Maschine sowie zukünftige Einsatzgebiete identifiziert werden.
Tools, Systeme und Platformen
Tools, Systeme und Platformen
Setzen wir ein
Genutzte Systeme:
Betriebsführungssystem (CAFM)
Microsoft Dynamics Navision IPS
BIM System
Autodesk Revit, Autodesk Dynamo Studio, BIM360
ERP System
Microsoft Dynamics NAV ERP
IoT Platform
eigene Entwicklung (Apleona Ecosystem) auf Basis von Micro Services (Kubernetes Cluster)
Energie Mgmt.
Enerlutec zum Energiemonitoring, Pay Agent zur automatischen Energierechnungskontrolle, energyControl von Recognizer zur Energieoptimierung
Weitere
Microsoft PowerBI für Datenanalysen und umfangreiches Reporting

Leistungsprofil

Verhältnis internes/externes Umsatz volumen (in Prozent) Intern Extern
1% 99%
Umsatz nach Leistungspaketen (in Prozent):
Technische Facility Services 82%
Infrastrukturelle Facility Services 12%
Property Management 6%
Energieservices
Sonstige
Eigenleistungsquote (in Prozent):
Technische Facility Services 43%
Infrastrukturelle Facility Services 79%
Property Management 85%
Energieservices 98%
Sonstige 66%
Umsatzverteilung nach Art des Auftraggebers 2018 2019 2020 2021 (Tendenz)
Öffentliche Auftraggeber 8% 8% 10% 12%
Private Auftraggeber 90% 90% 88% 86%
Interne Auftraggeber Konzernumfeld 2% 2% 2% 2%
Umsatzverteilung in Bezug auf Nutzungsart 2018 2019 2020 2021 (Tendenz)
Industriebauten 25% 25% 25% 25%
Handels Und Lagergebäude 11% 11% 11% 11%
Krankenhäuser Und Soziale Einr 16% 16% 15% 15%
Büro / Verwaltungsgebäude 28% 28% 29% 31%
Wohnbauten in Sonstige% in Sonstige% in Sonstige% in Sonstige%
Bildungs /Forschungseinr 2% 2% 2% 2%
Sonstige 18% 18% 18% 16%

Nationale Präsenz in Deutschland

Standorte/Niederlassungen in Deutschland

70

Bundesländer

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen (NRW), Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Internationale Präsenz in Europa

Standorte in Europa (inkl. Deutschland)

24

Länder

Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Fürstentum Liechtenstein, Griechenland, Grossbritannien, Holland, Italien, Irland, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn
Kundenbewertungen
Zufriedenheit mit … Durchschnitt Bewertungen (Letzten 3 Jahre) Anzahl Bewertungen
…der administrativen Betreuung
0
…der operativen Qualität im Instandhaltungsbereich
0
…der operativen Qualität im infrastrukturellen Bereich
0
…dem zuständigen Objektleiter
0
…der Verbindlichkeit des Dienstleisters (Zusagen/Termine)
0
…dem proaktiven Verhalten des Dienstleisters
0
Weiterempfehlung
0
Kundenrückmeldungen
Es wurde kein Feedback gefunden